Da ich schon einmal ein Shooting mit Nicole & Philipp hatte, brannte ich natürlich darauf nach ihrer Hochzeit in Polen noch ein Afterwedding Shooting mit den beiden zu machen.
Vor allem auch, weil sie sich gerade einen zuckersüßen Labrador Welpen zugelegt haben.
Um das Shooting noch etwas aufzupeppen, besorgte ich noch einen wunderschönen Blumenstrauß und einen Blumenkranz für Nicole, und eine Ansteckblume für Philipp.

Die Zwei waren so nett mich in ihrem Auto mit zu nehmen und so konnte ich es mir auf der Rückbank mit Balu gemütlich machen.

Erst war es ziemlich bewölkt, aber genau als die Sonne perfekt stand, öffnete sich die Wolkendecke und schenkte uns goldenes Abendlicht, was die beiden noch schöner und den Moment nur noch magischer gemacht hat. Es war unmöglich kein gutes Foto zu schießen, weil alles so wunderbar harmoniert hat.
Der einzige, der zwischendurch das Bild gephotobombt hat, war Balu, der einfach mittendrin laut schmatzend die halbe Heide gefressen hat.

Ein ganz besonderer Moment war, als ich Nicole und Philipp im Hintergrund positioniert hatte und Balu auf mich zulaufen sollte, um ihn im Fokus zu haben mit seiner kleinen, niedlichen Krawatte.
Das Ganze hat ein bis zwei Mal gut funktioniert, aber dann kam Balu erst so richtig in Spiel und Spaß Laune und kam mit geballter, unkontrollierter Welpenkraft auf mich zugestürmt, hat mich von den Füßen gerissen und umgeworfen – einer Abschleckattacke inklusive.